DER MAKLER ALS SCHRIFTSTELLER UND FOTOGRAF

Der Kauf oder die Anmietung einer Immobilie ist hauptsächlich eine große emotionale Entscheidung. Hierfür sind Bilder aber auch die Objektbeschreibung ausschlaggebend.

Deshalb versuchen wir Interessenten mit unseren Texten ein gutes Gefühl zu geben, egal ob es sich um ein top gepflegtes oder renovierungsbedürftiges Objekt handelt. Wir sind der Überzeugung, dass durch aussagekräftige, emotionale und ehrliche Texte das Gefühl des Interessenten von Anfang an besser und sicherer ist. Hierdurch wird die Qualität und Quantität der Anfragen erhöht und die Immobilie am Ende besser und schneller vermittelt.

Ein Beispiel unserer Texte

Unser Text über einen recht einfachen, alten Wohnblock mit 10 Etagen.

„Vor kurzem haben die Eigentümer bei uns ein Haus gekauft. Nun haben sie uns gebeten, für ihre Wohnung in zentraler Lage von Rosenheim einen netten Käufer zu finden. Denn die hübsche Wohnung in der Loisachstraße hat eine liebenswürdige Mieterin, die einen zuverlässigen Vermieter verdient. Sie bekommen dafür eine solide

Kapitalanlage: Bei einer Kaltmiete von 330 Euro im Monat und dem Verkaufspreis von 113.500 Euro inkl. TG ergibt sich eine Rendite von 3,5 Prozent. Das Hausgeld beträgt 60 Euro inkl. Rücklagen.

Damit lässt es sich gut rechnen. Auf den ersten Blick, Sie sehen es auf dem Titelbild, verströmen die Hochhäuser wohl nicht gerade das kuschelige Altstadtflair, das Sie privat viel­leicht selbst bevorzugen. Aber die Mieterin ist treu und zuverlässig und würde auch beim Verbleib in der Wohnung mehr Miete bezahlen.

Die Anlage von 1973 ist sehr gepflegt, die Wohnung top in Schuss und die Lage erste Klasse: nur wenige Minuten zu den Einkaufsmöglichkeiten; zu Fuß ca. 10 Minuten zum Bahnhof; per Rad schnell in der Innenstadt oder im Grünen. Mit dem Aufzug geht es hinauf in den vierten Stock. Die Belohnung: ein herrlich, freier Blick auf die Berge. Das Appartement weist eine Fläche von etwas über 37 qm auf und hat einen hellen Parkettboden. Die Wände sind glatt verputzt, die Anmutung formalistisch-modern. Auf längere Sicht sollte das Parkett überarbeitet oder ausgetauscht werden und auch die kleine schnuckelige aber schon etwas ältere Küche sollte in näherer Zukunft ersetzt werden. Im Gegenzug können Sie jedoch absolut sicher sein, dass die Mieterin Ihr Eigentum mit großer Sorgfalt behandeln wird. Das Bad ist modern und hat eine Wanne.

Zur Wohnung gehört nicht nur ein Kellerabteil, sondern auch ein Stellplatz in der Tiefgarage. Besonders hervorzuheben ist, dass in diesem Appartement die Küche in einem separaten Raum untergebracht ist und so das Problem der Kochgerüche im Wohnzimmer weg fällt.

Dies schafft außerdem mehr Stellfläche im Wohnzimmer. Vom Wohnzimmer aus kommen Sie auf einen Balkon von dem aus Sie die Aussicht auf die bayerischen Berge genießen können. Überdies hat diese kleine aber feine Wohnung sogar einen 3,4 m² großen Flur, der Ihnen als Garderobe und Windfang dient; so stehen Sie nach dem Betreten der Wohnung nicht sofort im Wohnzimmer. Selten für diese Wohnungsgröße. Als kleines Extra findet sich im Flur auch noch ein Miniabstellraum, für so alltägliche Dinge wie Staubsauger und Getränkekästen.

Einige Beispiele unserer Bilder

Schauen Sie sich mal in Ruhe und ganz bewusst, auf einem Immobilienportal, bei den Objekten von Maklern, die Bilder an. Achten Sie auf die einzelnen Räume, die Helligkeit der Bilder oder auf die Jahreszeit. Was ist auf den Bildern alles zu erkennen? Wie ist die Einrichtung dargestellt? Ist die Immobilie aufgeräumt?
Immer wieder sehen wir beispielsweise im Frühling noch Bilder mit Schnee. Häufig werden Räume viel zu dunkel und gegen das Licht fotografiert. Schon fast lächerlich sind Fotos vom Gäste-WC oder Schlafzimmerbilder, bei dem das Bett nicht gemacht wurde. Küchen, die nicht durch Sauberkeit glänzen, sondern mit schmutzigem Geschirr vom gestrigen Abend.